offener Industriedatenpool

Der offene Industriedatenpool stellt im Auftrag von derzeit über 100 maßgeblichen Industrie- und Handelsunternehmen

  • detaillierte Produktkataloge
  • Preiswartungsdaten
  • Artikelstammdaten
  • CAD-Details
  • Technische Daten
  • Ausschreibungstexte
  • etc.

der Industrie für verschiedenste Medien zur Verwendung durch den Handel zur Verfügung - er stellt die einheitliche Datenschnittstelle von Industrie und Handel mit Schwerpunkt Bauwesen dar.

Basis des offenen industriedatenpools ist ein leistungsfähiges Multilieferanten-Katalogsystem aus hauseigener Entwicklung. Dieses unterstützt nicht nur die passwortgeschützte Online-Wartung der Katalog- und Preisdaten, sondern auch die automatisierte Datenübername aus fremden Datenquellen (SAP, Datanorm,....).

Mit dem offenen industriedatenpool konnte sich in den letzten Jahren ein flächendeckend verfügbarer, einheitlicher Baustoffartikelstamm etablieren. Die Preis- und Artikelstammdaten von über 100 namhaften Baustoffindustriebetrieben werden bereits in jedem beliebigen Format zum Import in die Warenwirtschaft bereitgestellt.


 
Derzeit verfügbare Datenformate:
  • PRICAT
  • XML
  • BMECAT
  • DATANORM
  • CSV
  • EXCEL,...