inndata Pressespiegel

09/2012: zentraler Artikelstamm für ABAU

 
gemeinsam mit ABAU Tirol und Vorarlberg, Rieder Bau und inndata entwickelt und jetzt im Testbetrieb
 
 
zentraler Artikelstamm mit Preiswartung

Das gemeinsame Projekt der ABAU Tirol und Vorarlberg, Rieder bau und inndata Datentechnik geht noch 2012 mit knapp 4.500 gewarteten Artikeln in den Testbetrieb. dadurch ist es gelungen, auf Basis des euroBAU Artikelstammes einen gemeinsamen Artikelstamm für den Einsatz sowohl im Einkauf als auch in der Kalkulation zu erstellen.

Realisierbar wurde dies durch die Verwendung von abstrakten Artijkelbezeichnungen, die nicht herstellerbezogen sind, und denen Realartikel der Hersteller automatisch über den Industriedatenpool zugeordnet sind.

Den gesamten Presseartikel finden Sie im angefügten PDF!
Quelle: ABAU-News September 2012




zurück zur Liste