inndata - E-Com­merce-Systeme

iContent.commerce:
Individuelle Kundenpreislisten und Online-Bestellung für Private und Gewerbe

Die E-Commerce - Erweiterung des iContent.cms-Systems ermöglicht Ihnen die bestmögliche individuelle Betreuung Ihrer privaten und gewerblichen Kunden über Internet.

Selbstverständlich unterstützt iContent.commerce alle wesentlichen Funktionen, welche Sie von einem hochwertigen Online-Shopsystem erwarten.

Darüber hinaus können Sie das System auf Ihre verschiedenen Kunden, ja sogar auf die Ansprüche einzelner MitarbeiterInnen Ihrer Kunden, maßschneidern.

Verschiedene Preismodelle für Ihre Kundengruppen oder einzelne Gewerbekunden übernimmt das System direkt aus Ihrer EDV, ebenso die Sortimentsbildung.

Die Darstellung und die jeweils verfügbaren Funktionen definieren Sie dann bequem in Ihrem Online-System - für Kundengruppen und auch ganz individuell bis zur einzelnen Person.

Doch iContent.commerce geht noch weiter. Ihre Kunden können individuelle Standardsortimente selbst festlegen oder aus bisherigen Bestellungen automatisch ableiten. So hat der gewerbliche Kunde nur jene Artikel am Schirm, die er ständig benötigt.

Auch die Übernahme früherer Anfragen oder Bestellungen in den aktuellen Warenkorb ist problemlos möglich.
 
 
Umfassende Kundeninformation
 
Neben den individuellen Kundenkonditionen kann der Anwender aufgrund der Integration mit Ihrem hauseigenen System und anderen Datenquellen wie dem offenen Industriedatenpool auch eine Reihe wertvoller Zusatzinformationen bequem abrufen:
  • Lagerstände, Verfügbarkeit
  • Produktinformationen und Bilder
  • Status seiner Bestellungen
  • EDV-taugliche Preislisten
Das System ist dabei so gestaltet, dass es alle vorhandenen Datenquellen nutzt, um ein umfangreiches Informationsangebot bei minimalem Wartungsaufwand zu ermöglichen.
 
Lieferscheine und Rechnungen

Dadurch können Ihre Kunden die gescannten, unterschriebenen Originallieferscheine ebenso einfach abrufen wie die Original-Rechnungsbelege.

Rechnung und Lieferscheine lassen sich auch verknüpfen, um Ihren Kunden die Arbeit zu erleichtern.

Für Baustoffhändler: EU-Bauproduktenverordnung 305/2011
 
Die Funktionalität zur Verknüpfung mit Lieferscheindaten ist auch eine wesentliche Voraussetzung, um die ab 1. Juli 2013 nach EU-Bauproduktenverordnung 305/2011 vorgeschriebenen Dokumentationspflichten durch Abruf der Leistungserklärungen aus dem offenen Industriedatenpool in Ihrer Website zu realisieren.
 
 
Kompatibel mit Ihrer Warenwirtschaft 

iContent.commerce ist mit Sicherheit zu Ihrer Warenwirtschaft kompatibel, da es über eine völlig freie Schnittstellendefinition verfügt. Dadurch kann so gut wie jedes beliebige EDV-System als Fremddatenquelle genutzt werden.

Egal ob Ihr Warenwirtschaftssystem ein Messaging-Protokoll, FTP, ODBC, XML-Webservices oder eine andere Schnittstelle unterstützt, iContent.commerce kann mit Ihren Daten arbeiten.

 
Durchgängige Prozesse
 
iContent.commerce integriert sich vollständig mit Ihrer EDV - und auf Wunsch auch mit den Systemen Ihrer Kunden. Laden Sie Ihre Industrieartikelstämme direkt aus Ihrer Homepage in Ihr hauseigenes EDV-System. Stellen Sie Ihren Kunden ihre kalkulierten Konditionsdaten über das Online-System dar und zeigen Sie Ihren Kunden den Lagerstand und die Verfügbarkeit.
 
Stellen Sie Ihren Kunden individuelle Preislisten zum Download zur Verfügung.
In beliebigen Formaten wie:
  • Excel
  • Datanorm
  • PRICAT
  • CSV
  • XML
  • bmeCat
oder als sauber formatierte, bebilderte, kundenindividuelle Preisliste, gedruckt oder als PDF-Datei. Natürlich lassen sich die Kundenanfragen und Bestellungen direkt vom Online-System in Ihre hauseigene EDV einspielen.
 
So können Sie den Bearbeitungsaufwand minimieren und gleichzeitig Ihre Kunden schnell und professionell betreuen. Selbstverständlich wird Ihr zuständiger Bearbeiter von der Kundenbestellung per Mail informiert und kann im System auch den Fortschritt der Bearbeitung darstellen.
 

Datensicherheit und Effizienz

Ihre Daten sind kostbar. Datenverluste wären kostspielig, Missbrauch möglicherweise mit erheblichen Nachteilen für Ihr Unternehmen verbunden.

inndata tätigt jährlich hohe Investitionen, um Ihre kostbaren Informationen vor Missbrauch, unbefugtem Zugriff, Datenfehlern und Verlust zu schützen.

Neben selbstverständlichen Sicherungsmaßnahmen wie RAID-Systemen, Brandschutz- und Klimaanlagen legen wir alle Aktiv- und Sicherheitssysteme bis hin zu den kleinsten Switches und Verkabelungen redundant aus und halten an einem zweiten Standort ausreichend Kapazität für eine rasche Wiederinbetriebnahme Ihrer Dienstleistungen im Katastrophenfall bereit.

Hochwertige Serversysteme von IBM und die Zusammenarbeit mit kompetenten Partnern runden Ihr Sicherheitspaket ab.